Logo

Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie über 2.500 Gedichte zu den verschiedensten Anlässen wie Liebe, Geburtstag, Jubiläum, Trauer, Hochzeit, Jahreszeiten, uvm.
Sie suchen einen Spruch für ein Poesiealbum, oder benötigen noch einen kleinen Reim für eine Geburtstagskarte? Dann schauen Sie bei uns rein.

Gedicht
der Woche

Dann, wenn Du gehst, scheinst Du mir nie gewesen.
Ich finde mich, wie der vom Traum erwacht,
Versehnt nach einer nächsten tiefern Nacht,
Zur alten Lüge lächelnd zu genesen.
Dann, wenn Du kommst, weiß ich mich nicht erhalten
Je ohne Dich, Du Herz der toten Welt:
Du Brand, vor dessen Glut mich das Erkalten,
Dem ich entrann, erinnernd überfällt
- So schwank ich, willig immer zu verlachen
er frühern Stunde Armut;
find ich mich Zwischen Phantomen taumelnd;
in den Rachen Gleit ich der Zeit, unwissend:
liebt ich Dich Eben im Traum, eben im Traum-Erwachen?
Dies nur: ich tats, blieb unabänderlich.

Dichter

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe, geadelt 1782 (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main; † 22. März 1832 in Weimar), war ein deutscher Dichter. Er forschte und publizierte außerdem auf verschiedenen naturwissenschaftlichen Gebieten. Ab 1776 bekleidete er am Hof von Weimar unterschiedliche politische und administrative Ämter...

» weiterlesen